Gallenblasenentzündung Symptome

Eine akute Gallenblasenentzündung zeichnet sich durch Schmerzen im rechten Oberbauch aus, begleitet durch Fieber. Dabei können die Schmerzen im rechten Oberbauch in die Brust und die rechte Schulter ausstrahlen. Eine chronische Gallenblasenentzündung dagegen verursacht einen dupfen Schmerz im Oberbauch.

Gallenblasenentzündung Symptome

Eine Gallenblasenentzündung verursacht fast jedesmal Gallensteine, welche sich im Gallenblasengang einklemmen. Aus diesem Grund, ist eines der Symptome einer Gallenblasenentzündung, Gallenkolik, welche vorallem nach fetthaltigem Essen auftritt. Die Gallenkolik kann durch Übelkeit und Erbrechen begleitet sein. Der kolikartige Schmerz nimmt wellenförmig zu und ab.
Weitere Symptome einer Gallenblasenentzündung können dann auftreten, wenn der Gallengang vor der Einmündung in den Zwölffingerdarm verschlossen ist. Liegt ein derartiger Verschluss vor, staut sich die Gallenflüssigkeit, so dass der Gallenfarbstoff Bilirubin den Darm nicht erreicht. Der Stuhlgang verliert seine übliche Farbe. Durch den Gallenstau in der Leber färbt sich die Haut gelb. Anfänglich die Augen und später die gesamte Haut.

Krankheitszeichen einer akuten Gallenblasenentzündung im Überblick

Bewegt sich der Gallenstein aus der Blase in den Gallengang, entsteht dadurch ein heftiger Schmerz. Diese Schmerzen sind typische Gallenkoliken. Die Schmerzen sind krampfartig und können zwischen 15 min und einigen Stunden andauern.

    • leichte gelbliche Verfärbung der Haut ( Gelbsucht)Gallenblasenentzündung Symptome, fieber entzündung erbrechen, gallenblase gallensteine leber
    • Übelkeit und Erbrechen
    • Störungen der Verdauung, wie Völlegefühl, Blähungen und Druckgefühl
    • Unverträglichkeit bestimmter Nahrungsmittel ( z.B. fetthaltiges Essen, Kaffee, gebratenes Essen, kalte Getränke etc., da diese Nahrung den Gallenfluss anregen)
    • Schweißausbrüche
    • Es kommt nachweislich durch die Entzündung der Galle zu einem Anstieg der weißen Blutkörperchen

Folgende Symptome kommen hinzu, sofern sich die gestaute Gallenflüssigkeit mit Bakterien infiziert:

  • Schüttelfrost und Fieber
  • anhaltender Schmerz im oberen Teil des Bauches
  • schmerzhaftes Atmen und Husten
  • angespannte Bauchdecke | Druckschmerz

In sehr schweren Fällen einer Gallenblasenentzündung kann es dazu kommen das die Gallenblase einreißt ode auch platzt. Fließt die Mischung aus Flüssigkeit der Gallen und Bakterien in die freie Bauchhöhle, kann es zu einer Bauchfellentzündung kommen, welche lebensbedrohlich werden kann.