Hautentzündung Symptome

Zu einer Hautentzündung kann es auf unterschiedlichste Weise kommen. Meistens ist die Oberfläche der Haut betroffen, welche sich entzündet.Aber auch Nägel und angrenzende Haare können betroffen sein und sich entzünden. Ekzeme, sowie Dermatitis wird unter einer Hautentzündung verstanden. Die Haut brennt, juckt und ist gerötet.

Hautentzündung Symptome

Wer unter einer Hautentzündung leidet, kann folgende Symptome haben:

– die betroffene Hautstelle ist gerötet
– die besagte Stelle kann geschwollen sein
– üblich sind ebenfalls ein jucken und brennen

Wer unter einer Hautentzündung leidet, hat oftmals ein Hautausschlag. Dieser Hautausschlag kann in verschiedener Art auftreten.
Der Hautauschlag kann sich dadurch äußern, dass zuerst Flecken entstehen. Diese Flecken können sich zu kleinen Blasen entwickeln. Oft ist in diesen Bläschen Flüssigkeit enthalten. Befindet sich die Hautentzündung im fortgeschrittenen Stadium können sich auch Zysten, Fisteln und Geschwüre bilden.

Eine Hautentzündung äußert sich nicht nur durch äußerliche Symptome. Gegebenenfalls können auch Schüttelfrost und Fieber begleitende Symptome einer Hautentzündung sein. Weiterhin können als weitere Symptome Gliederschmerzen auftreten und die körperliche Bewegung allgemein eingeschränkt sein. Selten kommt es bei Hautentzündungen zu Erbrechen und Übelkeit.

Hautentzündung Symptome Zusammengefasst

  • Mögliche Symptome sind unter anderem Fiber oder auch Übelkeit. Eventuell kann es zum Erbrechen kommen.
  • In ganz schlimmen Fällen kann es zu Zysten, Fisteln oder Geschwüren kommen.
  • Die Hautentzündung erkennt man an rötlicher und eventueller geschwollener Haut.
  • Die entzündete Stelle juckt und brennt.
  • Die Hautentzündung äußert sich durch Flecken. Eine Bildung von Bläschen ist ebenfalls möglich.
  • Es kann sich Eiter Bilden.